Bewerbung, Ausbildungsbetrieb, Vorstellungsgespräch

Bewerbungstipps

Vorbereitung
Bevor du dich bei uns bewirbst, solltest du dich über die einzelnen Berufsbilder, die wir anbieten, informieren, damit du eine klare Vorstellung besitzt, in welchem Bereich du tätig werden möchtest.

Unterlagen
Erstelle deine Bewerbungsunterlagen (Du solltest uns u.a. erklären, weshalb du dich für den Beruf interessierst / du denkst, dass der Beruf für dich der richtige ist). Überprüfe die Unterlagen auf Vollständigkeit und sende sie an unsere Personalabteilung.

Fristen
Beachte bitte die Fristen für den entsprechenden Ausbildungsbeginn. Dieser ist in der Regel im August bzw. zum Schuljahresbeginn. Um deine Bewerbung berücksichtigen zu können, benötigen wir sie bis Ende März.

Das Vorstellungsgespräch
Wenn du unser Interesse durch deine Bewerbungsunterlagen geweckt hast, laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein, in dem wir uns gegenseitig besser kennenlernen. Wir wollen feststellen, ob du zu uns passt. Auch sollst du dir ein Bild von deinem Ausbildungsbetrieb machen. Dazu können auch eine Betriebsbesichtigung oder ein Praktikum gehören.

Da wir uns nicht nur mit dir, sondern auch noch anderen Bewerbern unterhalten, werden wir dir am Ende des Gesprächs sagen, wann wir uns bei dir melden, um dir unsere Entscheidung mitzuteilen.

Die Zusage und Ausbildungsbeginn
Wenn wir uns einig sind, müssen außer dem Vertrag noch etliche Formalien geklärt werden. U.a. brauchst du ein Gesundheitszeugnis. Auch brauchen wir noch einigen Angaben von dir. Dazu schicken wir dir dann einen Fragebogen.

Was gehört zu einer vollständigen Bewerbung?

  • Ein aussagekräftiges und individuelles Anschreiben (Angabe des Ausbildungswunschs, des Beginns und der aktuellen Kontaktdaten)
  • Aktueller Lebenslauf (inkl. Hobbies und Interessen)
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • Nachweise über Praktika, Seminare und Zusatzqualifikationen